ANZEIGEN SCHALTEN – »Werben im KVBW«

1Formular herunterladen
2vollständig ausfüllen
3per E-Mail einsenden

Anzeigenwerbung bitte als PDF senden: presse@karate-kvbw.de . Das Formular gibts: hier. Vielen Dank!

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Mo. – Do.
von 14.00 – 18.00 Uhr

Landesleistungsstützpunkttrainer Kata

Unsere Aufgabe ist es interessierte Kata-Athleten auf Meisterschaften und Wettkämpfe vorzubereiten und bei diesen zu unterstützen. Gerne stehen wir auch für Fragen zum Heimtraining oder weiteren begleitenden Maßnahmen zur Verfügung. Zu unseren Stützpunkteinheiten sind alle Karateka eingeladen die sich für ein Kata-Training auf Wettkampfniveau interessieren. Neben den Athleten sind auch deren Trainer oder andere interessierte Karateka herzlich willkommen.

Das Monatsstützpunkttraining wird bei Bedarf in Leistungsgruppen aufgeteilt, dabei wird pro Gruppe in der Regel 2 x an diesem Tag trainiert. Gerne kommen wir nach Absprache auch zu euch ins Dojo. Alle Stützpunktmaßnahmen sind für die Teilnehmer kostenfrei, die Kosten für den Trainer werden vom KVBW übernommen.

 


 

Liebe Athleten, Trainer und Eltern,

nachdem Andreas Heinrich zum 31.12.2019 sein Amt als Spartenleiter Kata niedergelegt hat, möchten wir Euch/Sie hiermit offiziell informieren wie es für den Kata Kader weiter geht.

Verantwortlichkeiten:
Bisher gab es eine hauptverantwortliche Person für das Kata Kader, dies wurde nun für 2020 geändert und wird ab sofort von drei Talentstützpunkttrainern geleitet. In Person sind das Lena Mayer, Udo Boppre und Ken Sato.

Änderung Konzept:
Im Gegensatz zu dem bisherigen Konzept wurde nun ein neuer Ansatz gewählt, um mehr in Richtung Individualförderung/Individualtraining zu gehen. Das bedeutet konkret, dass sich zukünftig die Athleten aufgrund der räumlichen Situation, Stilrichtung etc. frei entscheiden können bei wem der Talentstützpunkttrainer sie grundsätzlich trainieren möchten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Shito Ryu/Goju Ryu Athleten nur bei Lena Mayer oder umgekehrt die Shotokan Athleten nur bei Udo Boppre oder Ken Sato trainieren dürfen.

Um das Kader nicht zu entzerren und auch den Teamgedanken zu bewahren, werden wie gewohnt auch zusätzliche Gesamtkadermaßnahmen stattfinden. In den letzten Wochen vor wichtigen Meisterschaften (z.B. Deutschen Meisterschaften) werden jedoch nur noch Maßnahmen für die betroffenen Altersklassen (Schüler A/B, Jugend/Junioren/U21, Leistungsklasse) stattfinden.

In der unmittelbaren Vorbereitung (ca. 1-2 Wochen vor den Deutschen Meisterschaften bzw. wichtigen Turnieren) werden die Talentstützpunkttrainer diese Kaderlehrgänge gemeinsam halten. Aufgrund der chronologischen Reihenfolge der Deutschen Meisterschaften, liegt der Fokus in der ersten Jahreshälfte zunächst bei der Leistungsklasse, danach bei den Jugend/Junioren/U21 und anschließend bei den Schülern. Um jedoch die Schüler nicht bis zur LM (18. Juli 2020) zu vernachlässigen, ist es geplant gegen April einen ersten Kaderlehrgang nur für die Kinder und Schüler zu terminieren.

Zusätzlich besteht wie bisher auch noch für die Athleten die Möglichkeit, an den wöchentlichen Stützpunkttrainings wie folgt teilzunehmen. Diebzgl. bitte um Voranmeldung bei den jeweiligen Talentstützpunkttrainern.

Diese sind:
Montags
18:45Uhr – 20:00Uhr in Bietigheim bei Ken Sato (Ellentalstrasse 4, 74321 Bietigheim Bissingen)
19:00Uhr – 20:30Uhr in Mannheim bei Udo Boppre (Wespinstrasse 21-25, 68165 Mannheim)

Freitags
17:00Uhr – 20:00Uhr in Binswangen bei Lena Mayer (Friedenstrasse 46, 74235 Erlenbach))

Jahresplanung:
Die Jahresplanung bzgl. den Kaderlehrgängen und relevanten Turnieren ist soweit erstellt und befindet sich aktuell in Abstimmung mit den Leitungssportverantwortlichen und soll im Anschluss veröffentlicht werden. Alles was darüber hinaus in Form von Individualtraining stattfindet, wird in direkter Absprache zwischen dem Athleten bzw. Eltern (bei Minderjährigen) und dem jeweiligen Talentstützpunkttrainer terminiert. Da diese Maßnahmen individuell abgestimmt werden ist eine Veröffentlichung ausgeschlossen.

Aufnahme Kata Kader/ aktueller Kaderstatus
Bis auf weiteres bzw. bis zur jeweiligen LM bleibt der bisherige Kaderstatus bestehen. Die Kriterien zur Aufnahme für das Kata Landeskader sollen ebenfalls veröffentlicht werden.

__________________________________________________________________________________

Wir hoffen dass diese Vorabinfo euch/Ihnen ein erstes klares Bild zum weiteren Werdegang des Kata Kaders gegeben hat. Aufgrund des neuen Konzeptes bitten wir aber auch um Unterstützung/Verständnis der Heimtrainer, Eltern und Athleten falls es noch zu ein paar Anlaufschwierigkeiten kommen sollte.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit sportlichen Grüßen
Ken Sato, Lena Mayer und Udo Boppre

TOP